Anno Domini Deutschland

Schachtel Anno Domini Deutschland DaF Landeskunde B1 B2 C1 C2

Sprachniveau: ab B1

Personenzahl: 2 - ca. 6

Spieldauer: ca. 45 Minuten

Erklärzeit: ca. 3 Minuten

Teilbar: ja

Leseverständnis, Geschichte Deutschlands

Zusatzmaterial: Vereinfachte Version für A2

Ein kommunikatives Spiel über die deutsche Geschichte und privat eines meiner Lieblingsspiele. Mit den Materialien und dem Spielprinzip kann man ein paar nette Sachen zum Stunden- bzw. Themeneinstieg machen. Das Spiel an sich richtet sich aber wegen der etwas speziellen Thematik eher an Germanist/innen, Historiker/innen und andere geschichtlich interessierte Deutschlerner/innen.Von Anno Domini gibt es mittlerweile sehr viele verschiedene Ausgaben, die man auch mischen kann, um sich - je nach Thema - ein individuelles Kartenset zusammenzustellen: Deutschland, Österreich, Schweiz, Fußball, Sex & Crime, Erfindungen...

Spielautoren: Urs Hostettler, Uwe Rosenberg

Fata Morgana / Abacusspiele

11 x 6,6 x 4,5 cm, 254 g, ca. 10 Euro

Anno Domini Deutschland - Das Spiel

SPIELMATERIAL

- Je nach Ausgabe 336 oder 340 Karten: Auf der Vorderseite ist ein mehr oder weniger wichtiges historisches Ereignis beschrieben, auf der Rückseite steht die dazugehörige Jahreszahl und manchmal noch eine kurze Erklärung. Die meisten Kärtchen (knapp 200 von 340) beziehen sich dabei auf das 20. Jahrhundert.

SPIELIDEE

Jede/r Spieler/in bekommt eine bestimmte Anzahl von Karten, die er/sie mit der Ereignisseite nach oben offen vor sich hinlegt. Dabei darf niemand, auch die Spielerin/der Spieler selbst nicht, die Rückseite mit der Datumsangabe ansehen. Die restlichen Karten bilden den Nachziehstapel. Eine Karte kommt als Anfangskarte in die Mitte, ebenfalls mit der Ereignisseite nach oben.

 

Im Laufe des Spiels entsteht in der Mitte ein Zeitstrahl: Die Spieler/innen versuchen, ihre Karten loszuwerden. Dazu ordnen sie reihum jeweils eine Karte in den Zeitstrahl ein. Sie müssen also nicht wissen, wann genau ein bestimmtes Ereignis stattfand. Sie müssen nur schätzen/raten/wissen, ob es vor oder nach einem anderen Ereignis stattfand.

 

Spielt eine Spielerin/ein Spieler eine Karte aus, übernimmt sie/er damit gleichzeitig die Verantwortung für die Richtigkeit des gesamten Zeitstrahls.

Wenn eine Spielerin/ein Spieler an der Reihe ist und meint, im Zeitstrahl seien ein oder mehrere Fehler entstanden, kann sie/er die Reihenfolge anzweifeln. In diesem Fall werden alle Karten umgedreht, und die Chronologie wird überprüft. Sollte sich tatsächlich ein Fehler eingeschlichen haben, muss die vorhergehende Spielerin/der vorhergehende Spieler Strafkarten ziehen. Dabei ist es egal, ob sie/er den Fehler selbst begangen hat. Ist die Reihe jedoch richtig, zieht die Zweiflerin/der Zweifler Strafkarten.

 

In beiden Fällen wird eine neue Anfangskarte in die Mitte gelegt, und eine neue Chronologie beginnt.

 

Wer zuerst alle Karten losgeworden ist, gewinnt das Spiel.

 

Offizielle Spielregel auf der Seite des Moses-Spieleverlags (pdf)

Anno Domini Deutschland im DaF-Unterricht

Vorbemerkungen:

- Die optimale Spieler/innenzahl ist 3-5. Da für ein Spiel aber längst nicht alle Karten gebraucht werden, kann man mit einer Ausgabe von Anno Domini bis zu vier Gruppen gleichzeitig beschäftigen.

- Laut der offiziellen Spielregel bekommt jeder am Anfang 9 Karten. Man kann diese Zahl (und auch die Zahl der Strafkarten) natürlich abändern, damit das Spiel nicht so lange dauert.

- Bei kleineren Gruppen muss man nicht das ganze Spiel mitnehmen. Die Maße reduzieren sich dann auf 6,6 x 4,5 x ca. 4 cm. => KOMPAKT

SPRACHNIVEAU

Mit den Originalregeln lässt sich Anno Domini ab Niveau B2 flüssig spielen: Der Text der Karten ist sehr knapp und deshalb teilweise sprachlich anspruchsvoll.

 

Aber man kann die Karten selbstverständlich vorsortieren und sprachlich einfachere raussuchen. Dann kann man das Ganze auch auf B1-Niveau runterbrechen. Das ist zwar etwas umständlich, lohnt sich aber bei entsprechend motiviertem Zielpublikum auf jeden Fall.

DIDAKTISIERUNG

Die Deutschland-Ausgabe von Anno Domini ist erfahrungsgemäß für Menschen, die nicht in Deutschland aufgewachsen sind, dort zur Schule gegangen sind oder sich schon länger mit dem Land beschäftigen (Germanist/innen, Historiker/innen etc.), eher schwierig, da man beim Einordnen der Ereignisse oft auf kulturelles Wissen zurückgreifen muss. Je nach Zielpublikum sollte man also die Karten vorsortieren.

 

Dieses Problem gilt prinzipiell auch für die anderen Anno-Domini-Ausgaben. Eine Alternative ist die "Sex & Crime"-Ausgabe: Sie zielt stärker auf Ereignisse, die durch Weltliteratur, (Hollywood-)Filme etc. verarbeitet und daher besser bekannt sind.

 

Für den Unterricht mit Lerner/innen unter B1 habe ich hier mal eine sprachlich vereinfachte Version erstellt: Anno Domini vereinfacht (PDF)

Sie besteht aus 96 Karten anstatt 336, weshalb die Zahlen ein bisschen angepasst werden müssen: 3-6 Spieler/innen, je 5 Startkarten, 2 Strafkarten. Spielregeln siehe oben.

GRAMMATIK UND LEXIK DES SPIELS

Auf B2-Niveau sind die Karten im Großen und Ganzen verständlich, doch in Einzelfällen kann noch neuer Wortschatz anfallen: den Thron besteigen, das Zeitliche segnen etc.

ANNO DOMINI DEUTSCHLAND IN DER LANDESKUNDE

Anno Domini zielt in erster Linie auf den Bereich der (Kultur-, Literatur-, Technik-)Geschichte ab. Durch Vorsortieren der Karten (evtl. gemischt mit Karten aus anderen Editionen) kann man das natürlich modifizieren und sich für das aktuelle Landeskundethema ein individuelles Kartenset zusammenstellen.

Alternative Verwendung der Spielmaterialien / Abwandlung des Spiels im DaF-Unterricht

- Bei vielen Landeskundethemen (Essen und Trinken, Musik, Literatur, Berlin, Medien, Sport...) eignen sich die Kärtchen als Stundeneinstieg. Man stellt 8-12 passende Kärtchen zusammen, und die Schüler/innen müssen die Ereignisse gemeinsam in einen Zeitstrahl bringen.

 

- Das Ereignis auf der Vorderseite steht im Präsens. Deshalb eignen sich die sprachlich einfacheren Kärtchen gut zum Üben von Datumsangaben und Präteritum (Umformungsübung)

 

Und was dergleichen Dinge mehr sind...

Hast du weitere Ideen, Fragen, Rückmeldungen, Erfahrungsberichte zum Einsatz von Anno Domini im Deutschunterricht? Unten ist der Kommentarbereich :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Thomas (Samstag, 05 Dezember 2015 04:04)

    Ein gutes Spiel für den Unterricht mit Fortgeschrittenen. Man sollte sich wirklich Zeit nehmen, die Karten vorzusortieren. Einige Ereignisse sind schwer zu verstehen, andere ziemlich sinnlos - lässt man die weg, kann es viel Spaß machen, auch einfach nur zum Auflegen ohne Wettbewerbscharakter.